Blog

Blog

Hier finden sie unsere Newsletter-Berichte.

Azure & Co aus der Schweiz

Microsoft hat in den vergangenen Jahren grosse Investitionen in den europaweiten Ausbau seiner Cloud-Infrastruktur getätigt. Bald werden auch in der Schweiz Cloud-Services wie Microsoft Azure oder Office 365 aus eigens gebauten Rechenzentren zur Verfügung stehen. Die Rechenzentren sollen ab 2019 von Genf und Zürich aus die Schweizer Endkunden versorgen.

Microsoft wird damit zum ersten globalen Provider, der seine Cloud-Services direkt aus der Schweiz anbietet und somit dem Schweizer Datenschutz Folge leistet. Damit verbunden verpflichtet sich Microsoft ebenfalls, sämtlichen Schweizer Gesetzen und Regulationen Folge zu leisten – ungeachtet der selbst gesetzten hohen Standards.

Nicht zuletzt für den stark regulierten Finanzsektor ergeben sich durch diese Ankündigung höchst interessante Möglichkeiten. Arbeiten Firmen nämlich mit sensitiven Daten, gelten oft spezielle Regulationen und Beschränkungen. Bis jetzt war es für Firmen aus dem Gesundheitssektor, staatlichen Organisationen oder auch Institutionen aus dem Bildungsumfeld schwierig bis gar unmöglich, Microsoft-Anwendungen wie Office 365 zu implementieren und in die Cloud zu migrieren. Durch die neue Entwicklung ist aber auch dies möglich: die gespeicherten Daten befinden sich ab Start im Jahr 2019 in der Schweiz und unterliegen demnach den hiesigen Datenschutzbestimmungen. Dies ist ein immens wichtiger Schritt für alle Grossfirmen und KMU’s, denen die Aufbewahrung der Daten in Irland bisher zu suspekt war.

Bisher liegen uns Informationen vor, dass die Schweizer Rechenzentren als zusätzliche Region in den globalen Azure-Verbund integriert werden. Das heisst, es werden regionale Preisunterschiede wie sie heute auch schon an der Tagesordnung sind, erwartet. Im Gegensatz zu den Microsoft Rechenzentren in Deutschland, wird in der Schweiz kein Datentreuhänder die Datenhoheit innehaben. Die Rechenzentren gehören Microsoft und werden ausschliesslich durch Microsoft betrieben.

Selbstverständlich bleiben wir für Sie am Ball und werden über die weiteren Entwicklungen laufend berichten. In diesem Sinne freuen wir uns sehr über die neuen Möglichkeiten, die sich für unsere Kunden und uns ergeben.

goToTop