Blog

Blog

Hier finden sie unsere Newsletter-Berichte.

Microsoft An- und Abkündigungen

Ankündigungen

Bereits ein paar Tage zurück liegt der Release von Windows 11 und Office 2021. Gerade mit Windows 11 verbindet sich die Gelegenheit über eine Hardwareseitige Auffrischung nachzudenken und sich ein neues Desktopgerät oder Notebook mit vorinstallierten Windows 11 zu gönnen. Aber auch an der Windows Server Front hat es mit dem Windows Server 2022 im September Zuwachs gegeben. Mit diesen neuen Versionen ist ihre Informatik auch für die Zukunft gerüstet.

Abkündigungen

Vorlauf - und nicht «Nachlauf» wie bei den oben angeführten Ankündigungen - ist ihnen bei den nun folgenden Abkündigungen gegönnt. Aber gehen wir mal der Reihe nach.

1) Extended Security Support kann bis maximal 3 Jahre nach dem Ende des Extended Support eines Produktes unter bestimmen Bedingungen gekauft werden (wird jeweils nur für 1 Jahr angeboten und muss dann für das Folgejahr – bis maximal 3 Jahre – erneut erworben werden)

Nebst dem Lifecycle der einzelnen Produkten gibt es auch Abhängigkeiten der Office Versionen bei der Nutzung der Microsoft 365 Cloud-Dienste.

2)  Microsoft wird keine aktiven Massnahmen ergreifen, um andere Versionen des Office-Clients zu blockieren, die noch unterstützt werden und auf dem neuesten Stand sind, z. B. Office 2013 mit Service Pack 1, die Verbindung zu Microsoft 365-Diensten herstellen. Bei diesen älteren Clients kann es jedoch im Laufe der Zeit zu Leistungs- oder Zuverlässigkeitsproblemen kommen.

Support für Azure AD-Connect 1.x läuft per Ende August 2022 aus

Ebenfalls gibt es bei der Nutzung der Azure Active Directory Synchronisation Abhängigkeiten zum Server OS des Azure AD-Connect Servers, welche Berücksichtigt werden müssen.

Ende September 2021 hat Microsoft Azure AD-Connect Version 2.0 released. Die Version 1.x wird noch bis zum 31. August 2022 unterstützt.

Bis zu diesem Zeitpunkt muss der Server (üblicherweise einer der AD-Server im Unternehmen) mindestens auf Server OS 2016 laufen und die Version 2.x des Azure AD-Connect Service in Betrieb genommen werden.

goToTop