Blog

Blog

Hier finden sie unsere Newsletter-Berichte.

RBS ist pünktlich unterwegs …

https://www.rbs.ch/

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn ist Teil des gesamtschweizerischen öV-Systems und der S-Bahn Bern. Der RBS zählt zu den am stärksten frequentierten Privatbahnen der Schweiz.

Die grosse Zahl von Fahrgästen und ein dichter Fahrplan verlangen einen grossen Einsatz aller Mitarbeitenden. Rund 450 Mitarbeiter stehen täglich im Einsatz und wickeln den reibungslosen Transport auf vier Bahnlinien und 18 Buslinien mit jährlich 26,2 Millionen Fahrgästen ab.

Übrigens - mit 99.32 Prozentpunkten ist der RBS gemäss den jährlichen Qualitätsmessungen des Bundesamtes für Verkehr BAV die pünktlichste Bahn der Schweiz. Auch die Busse des RBS weisen mit 92,69 Pünktlichkeitspunkten einen überdurchschnittlich guten Wert auf.

Wann sind Sie das letzte Mal mit der RBS gefahren?

https://www.rbs.ch/unternehmen/portrait/der-fahrzeugpark-des-rbs

….und telefoniert mit Microsoft Teams

Der RBS hat sich bei der internen und externen Kommunikation für Microsoft Teams entschieden. Nachdem Teams Corona bedingt bereits seit dem ersten Lockdown–im Einsatz stand, entschied der RBS im Herbst 2020, auch die externe Telefonie über Microsoft Teams abzuwickeln.

Gemeinsam mit dem Telefonieanbieter Swisscom wurde ein Konzept für die externe Anbindung ausgearbeitet, welches dem Anspruch der RBS nach einer Hochverfügbarkeit (HA) Rechnung trägt.

Prinzip Grafik hochverfügbare Telefonie intern/extern

Mittels 2 SBC (Session Board Controller) welche gemeinsam mit den Engineers der PageUp AG in den Rechenzentren der RBS in einer HA-Konfiguration implementiert wurden, konnte die geforderte Verfügbarkeit auch innerhalb der Netzwerkgrenzen und -übergänge der RBS sichergestellt werden.

Im Rahmen der durchgeführten Tests konnte festgestellt werden, dass z.B. laufende Telefonverbindung bei Ausfall des primären SBC nicht abgebrochen werden und die Kommunikation nach rund einer Sekunde über den redundanten SBC weiterläuft (u.U. in einer Gesprächspause so dass die Personen welche telefonieren davon gar nichts mitbekommen).

Seit rund 3 Monaten ist diese Implementation produktiv und im Parallelbetrieb zur traditionellen Telefonvermittlungsanlage (TVA).


Schrittweise führen die Engineers der RBS die Umstellung auf Microsoft Teams durch und haben bis heute rund 100 von 300 Telefonnummer /-anschlüssen überführt. Da der RBS über eigene SBC’s verfügt kann diese Migration ohne Eingriff seitens des Telefonie-Anbieters und in beliebigen Losgrössen – bei Bedarf auch nur einzelne Nummern – weitergeführt und abgeschlossen werden.

 

Wollen sie erfahren, wie ihr Unternehmen auf Teams-Telefonie umsteigen kann?

Wir von PageUp sind gerne für Sie da und begleiten sie von der Konzeption über die Implementation, den Rollout und - bei Bedarf – im Betrieb der Lösung.

goToTop