Blog

Blog

Hier finden sie unsere Newsletter-Berichte.

Sitasys – modern Workplace

Sitasys ist ein Schweizer Unternehmen welches 2012 als Spin-Off von Ascom gegründet wurde und kann so auf über 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Alarmübertragung und sicheren Kommunikation zurückblicken. Sitasys steht für Secured Information Transmission Alarming System. Mit der eigenen Produktdesign- und Entwicklungsabteilung ist Sitasys in der Lage, höchste Schweizer Qualität zu bieten.  

Gerade ein Unternehmen - wie die Sitasys AG - muss auf dem Laufenden sein und sich mit den neusten Technologien auseinandersetzen. Aus diesem Bedürfnis heraus stellte sich die Frage, wie ein zeitgemässer, sicherer und stabiler Arbeitsplatz inklusive den Umsystemen aussehen soll. Nach gemeinsamen Beratungsworkshops war klar, dass die neuen Windows 10 Clients mittels Intune und Autopilot installiert werden sollen. Auch war eine Anforderung, dass sowohl Windows- als auch Macbasierte Clients als “Bring your own devices (BYOD)” mit den geforderten Unternehmensrichtlinien (Conditional Access) versehen werden müssten. Dadurch kann eine angemessene Sicherheit bei den BOYD Clients sichergestellt werden. 

Als erstes wurden Ende März die bestehenden Exchange-Postfächer nach O365 migriert, was problemlos funktionierte und reibungslos in den Betrieb überging. 

Bereits nach dem Projektstart wurde laufend das Konzept des Sharepoint Online erarbeitet, welches die Ablösung des bestehenden Filesservers als Ziel hatte. Dabei wurde zum Teil auch die Ablagestruktur angepasst und es mussten die langen Ablagepfade minimiert werden. Nur so kann ein reibungsloser Betrieb, besonders bei der lokalen Synchronisierung, garantiert werden. Eine Herausforderung war auch die erstellten Libraries in Bezug auf Dateienanzahl und Gesamtgrösse den künftigen Bedürfnissen anzupassen. 

Für die Clients – neue, bestehende als auch BYOD – wurde eine automatische Autopilot-Lösung aufgebaut. D.h. der jeweilige Benutzer meldet sich mit seinem Account an und erhält im Anschluss das firmeneigene Image (inkl. aller paketierter Software) auf seinem Gerät installiert. Der grosse Vorteil von dieser Lösung ist der hohe Automatisationsgrad sowie die kurze Zeitdauer der Installation. 

Nach dem Pilotbetrieb wurden Mitte Juni sowohl die Clients erfolgreich gerolloutet als auch die Filedaten auf den Sharepoint-Online migriert. Dadurch wurden Funktionen wie Co-Autoring, automatische Versionierung und Volltextindexierung möglich. 

Damit die optimalste Lizenzierung sowohl aus Kosten- wie auch aus Security-Sicht erreicht werden konnte, haben wir in diesem konkreten Fall “Microsoft 365 E3” eingesetzt. Dadurch ist sowohl Windows 10 Enterprise als auch O365 verfügbar. Zusätzlich bietet dieser Plan die relevanten Sicherheitsfeatures aus “Azure AD Premium Plan 1” wie Conditional Acces, MFA oder Advanced Threat Analytics. 

goToTop