Blog

Blog

Hier finden sie unsere Newsletter-Berichte.

Techdays Baden

Am 29. Februar und 1. März fand in Baden die grösste Schweizer Technologiekonferenz von Microsoft statt. Es gab 24 verschiedene Sessions, an denen gesamthaft ca. 600 Personen teilgenommen haben. Unsere Vertreter an diesem Event (Michael Ewald und Martin Römmel) haben sich bei den Sessions auf die Themen Enterprise Deployment, Windows Server 2016, Hyper-V 2016, SystemCenter 2016 und Microsoft Azure konzentriert.

Microsoft Azure

Microsoft Azure ist mittlerweile keine wirklich neue Technologie mehr. An den TechDays wurde jedoch zusätzlich Azure Stack vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung von Microsoft Azure. Azure Stack ist eine neue Hybrid-Cloud-Plattform. Mit diesem Produkt können Azure-Dienste über das eigene Rechenzentrum bereitgestellt werden. Als Unternehmen kann man selber entscheiden, welche Dienste in der Microsoft Cloud und welche im eigenen Rechenzentrum laufen sollen. Anscheinend soll das Ganze soweit gehen, dass ein Azure-Dienst zu bestimmten Zeiten, wenn sehr viele Zugriffe stattfinden, beispielsweise in der Cloud läuft und bei weniger Zugriffen wieder im eigenen Rechenzentrum.
 
Die Aussagen aus dieser Session waren jedoch alle noch sehr vorsichtig formuliert, selbst beim Namen Azure Stack wurde man darauf hingewiesen, dass sich dieser noch ändern könne. Geplant ist, dass Azure Stack Ende 2016 auf den Markt kommt, jedoch sei es gut möglich, dass Azure Stack erst im Jahr 2017 Released werde. Auf alle Fälle wird Azure Stack ein sehr vielseitiges und spannendes Produkt, mit dem wir uns auseinander setzten werden.
  

Containers in Hyper-V 2016

Eine ganz neue Technologie für Microsoft sind die Containers, die mit der neuen Hyper-V-Version 2016 erscheinen werden. Container gibt es bei Linux schon länger, Microsoft hat in diesem Bereich nun aufgeholt. Sie haben bei der Microsoft-Virtualisierung die gleiche Funktion wie bei Linux. Container sind isolierte und ressourcenkontrollierte Bereiche, wo Applikationen laufen ohne vom Betriebssystem beeinflusst zu werden und ohne das Betriebssystem zu beeinflussen. Offensichtlich sind Container die Zukunft der Virtualisierung und man wird nicht mehr darum herum kommen, sich mit dieser Thematik auseinander zu setzten.
goToTop