Blog

Blog

Hier finden sie unsere Newsletter-Berichte.

WEIHNACHTSEVENT ZWISCHEN SCHEINWERFER UND ROTLICHT

Unser diesjähriger Weihnachtsevent startete am Bahnhof Bern. Eine Führung zeigte uns die sündigen Seiten der Vergangenheit und Gegenwart unserer Bundesstadt. Auch wenn man nicht gerade von einem Sündenpfuhl sprechen kann, so war es doch interessant, wie viele mit strenger Hand geführte Bordelle und Laufhäuser es gab – und noch immer gibt -, was es mit der berüchtigten Metzgergasse auf sich hatte oder was vor langer Zeit mehr oder minder heimlich im Holländerturm geraucht wurde.

Später am Abend wurde uns nebst feinem Essen auch ein waschechter Mord aufgetischt. Im Rahmen eines KrimiDinners verschlug es uns in die schrille Welt des Modeschöpfers Karl Magerfeld, der uns seine neusten Modekreationen vorstellte. Die exklusive Show gewann einiges an Exklusivität hinzu, während ein Model nach dem anderen das Zeitliche segnete – oder zumindest beinahe. Als geladene Gäste unterstützten wir die Polizei nach bestem Wissen und Gewissen und nahmen dabei mitunter eine «tragende» Rolle ein, wie etwa unsere Frau Doktor Schüpbach, die – anders als in ansonsten in unserer Administration - Leichen aus dem Saal schleppen musste.

Selbstverständlich siegte auch an diesem Abend die Gerechtigkeit. Und so konnten wir nach dem Dessert mit gutem Gewissen nach Hause gehen – und diejenigen hinter schwedischen Gardinen wissen, die es verdient hatten.

goToTop